Informationen zur Auffrischimpfung

!!! Corona-Auffrischimpfung !!!

Sehr geehrte Patientin,
sehr geehrter Patient,

Die STIKO hat neue Empfehlungen zu den Auffrischimpfungen herausgegeben.  Folgenden Personen bieten wir als MediZentrum eine Auffrischimpfung mit dem Impfstoff von BioN-Tech an:

  • Personen im Alter von ≥ 70 Jahren.
  • BewohnerInnen und Betreute in Einrichtungen der Pflege für alte Menschen. Aufgrund des erhöhten Ausbruchspotentials sind hier auch BewohnerInnen im Alter von < 70 Jahren eingeschlossen.
  • Pflegepersonal und andere Tätige mit direktem Kontakt mit den zu Pflegenden in ambulanten, teil- oder vollstationären Einrichtungen der Pflege für alte Menschen oder für andere Menschen mit einem erhöhten Risiko für schwere COVID-19-Krankheitsverläufe.
  • Personal in medizinischen Einrichtungen mit direktem Patientenkontakt.
  • Personen die eine immunsupprimierte Therapie erhalten.

Alle hier aufgeführten Personengruppen sollen ab 6 Monate nach erhalt der Zweitimpfung (Moderna, BioN-Tech oder AstraZeneca)  aufgefrischt werden.
Darüber hinaus sollen alle Personen die mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft worden sind, ab 4 Wochen nach der Impfung mit einem mRNA aufgefrischt werden.
Sollte diese Empfehlung auf Sie zutreffen und Sie wünschen eine Auffrischimpfung, dann benutzen Sie Bitte das weiter unten aufgeführte Onlineformular. Sollten Sie sich nicht sicher sein ob Ihre Dauermedikation zur immunsupprimierten Therapie gehört, dann sprechen Sie uns Bitte direkt an.

Für alle anderen Bevölkerungsgruppen gibt es aktuell keine Empfehlung und wir führen außerhalb der STIKO Empfehlung keine Auffrischimpfungen durch.

Für mögliche Impfungen in Pflegeheimen hat die Region Hannover bereits Impfteams zusammengestellt. 

Grundsätze

  • Die Impfungen erfolgen ausschließlich nach vorheriger Anmeldung und die Impftermine werden von uns vergeben.
  • Die Impfungen erfolgen, zur besseren Überwachung und Notfallmanagment, in den Praxisräumen.
  • An Ihrem Impftermin findet ausschließlich die Impfung statt. Für weitere medizinische Fragen, Rezepte, etc., verweisen wir Sie auf unsere Terminsprechstunde.
  • Patienten mit vielen Allergien / Unverträglichkeiten oder umfangreichen Fragen vereinbaren bitte einen Besprechungstermin in der Sprechstunde, um das gemeinsame Vorgehen zu besprechen.
  • Sollten Sie den vereinbarten Impftermin nicht wahrnehmen können, dann melden Sie sich bitte so früh wie möglich ab, damit wir die Impfdosis weitergeben können.
  • Personen die bei uns bereits die Erst- und/oder Zweitimpfung mit einem mRNA Impfstoff erhalten haben brauchen KEINEN neuen Einwilligungsbogen für einen mRNA Impfstoff ausfüllen und mitbringen. Alle anderen Personen benötigen einen Einwilligungsbogen für einen mRNA Impfstoff. Die Aufklärungsbögen finden Sie hier.
  • Personen die mit dem mRNA Impfstoff von Moderna erst und/oder zweit geimpft worden sind, können mit dem Impfstoff von BioN-Tech aufgefrischt werden. 

Ablauf

  • Sie fühlen sich gesund, hatten wissentlich in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu einer an Corona erkrankten Person, waren in den letzten 6 Monaten nicht selber an Corona erkrankt, haben ggf den Einwilligungsbogen komplett ausgefüllt und ihren Impfausweis eingepackt, dann kommen Sie zum vereinbarten Impftermin in unsere Praxis.
  • Vor der Impfung erfolgt ein kurzes Aufklärungsgespräch durch den impfenden Arzt.
  • Nach der Impfung werden sie in unserer Praxis 15 Minuten überwacht. Sollte es bei Ihnen im Vorfeld schon einmal zu einer Impfreaktion gekommen sein, so erhöht sich die Überwachungszeit auf 30 Minuten. Bitte rechnen Sie die Überwachungszeit für ihren Besuch mit ein. 

Anmeldung zur Auffrischimpfung

    • Bitte benutzen Sie vorzugsweise das Onlineformular für die Anmeldung. Wir werden Ihnen dann in den nächsten Tagen telefonisch oder per Mail einen festen Impftermin zukommen lassen.
    • Patienten die nicht die Möglichkeit haben sich über das Onlineformular anzumelden oder damit nicht zurechtkommen, können sich direkt am Tresen oder am Praxistelefon anmelden.
    • Nachdem Sie auf den Button „senden“ im Onlineformular geklickt haben, wird Ihnen direkt der Sendestatus angezeigt. Sollte es bei dem Versenden ein Problem geben, so werden Sie darauf direkt aufmerksam gemacht. Eine separate Eingangsbestätigung erhalten Sie nicht.

Einwilligungsbogen

Die jeweils gültigen Einwilligungsbögen finden Sie hier.

Stand: 08.10.2021