Anmeldung zur ersten Corona-Schutzimpfung

!!! Corona-Schutzimpfungen durch das MediZentrum-Neustadt !!!

Sehr geehrte Patientin,
sehr geehrter Patient,

bei uns in der Praxis werden Erst- und Zweitimpfungen durchgeführt. Leider hat das Bundesgesundheitsministerium entschieden, dass die Menge der Zweitimpfungen nicht zusätzlich zu den Erstimpfungen geliefert werden, sondern die Zweitimpfungen von den Erstimpfungen abgezogen werden. Das heißt für unsere Praxis konkret, dass sich die Anzahl Erstimpfungen deutlich reduzieren / gänzlich ausbleiben werden, da die Zweitimpfungen durchgeführt werden müssen und Vorrang haben.

!!!Wichtig – bitte die beiden Absätze genau lesen!!!

Leider hat sich die Impfstoffversorgung mit einem mRNA Impfstoff (aktuell BioN-Tech) nicht verbessert – im Gegenteil. Wir bekommen immer weniger mRNA Impfstoff für die Erstimpfungen zur Verfügung gestellt.  Unsere Warteliste ist daher extrem lang (über 1000 Anmeldungen). Daher sehen wir uns zum aktuellen Zeitpunkt dazu gezwungen, keine Anmeldungen mehr für die Impfung  mit einem mRNA Impfstoff entgegenzunehmen. Bitte melden Sie sich daher nicht mehr über unser Onlineformular für die Impfung mit einem mRNA Impfstoff an (Ihre Anmeldung wird direkt gelöscht), rufen Sie auch nicht in unserer Praxis an oder fragen Sie auch nicht direkt am Tresen nach. Sobald sich die Impfstoffversorgung gebessert hat und wir unsere Warteliste etwas abgearbeitet haben, werden wie Sie hier umgehend informieren und wieder Anmeldungen für den mRNA Impfstoff entgegennehmen.   

Anmeldungen nehmen wir aber weiterhin von Personen die 60 Jahre oder älter sind, und sich mit dem Vektorimpfstoff von Johnson und Johnson (Einmalimpfung) impfen lassen wollen, entgegen. Hier sieht die Impfstoffversorgung deutlich besser aus. Anmeldungen von Personen die jünger als 60 Jahre sind und sich für die Impfung mit einem Vektorimpfstoff anmelden, werden ebenfalls direkt gelöscht – eine Ausnahme lesen Sie im nächsten Absatz.

AstraZeneca / Johnson & Johnson

Wir als MediZentrum impfen auch uns bereits bekannte Personen zwischen 50 und 60 Jahre mit einem Vektorimpfstoff. Voraussetzung hierfür ist eine Aufklärung und ein Einverständnis der zu impfenden Person UND die Vorlage einer medizinischen Indikation aus der Kategorie 1, 2 oder 3. Bitte benutzen Sie für die Anmeldung ausschließlich unser Onlineformular.
Patienten der Kategorie 4 impfen wir zum aktuellen Zeitpunkt nicht mit einem Vektorimpfstoff.

Impfung von Patienten aus anderen Hausarztpraxen in Neustadt

  • Patienten die in Neustadt in anderen Hausarztpraxen versorgt werden und 60 Jahre oder älter sind, können sich bei uns mit einem Vektorimpfstoff impfen lassen – aktuell Johnson & Johnson. Anmeldungen hierfür nehmen wir ausschließlich über unser Onlineformular entgegen.
  • Wir impfen zum aktuellen Zeitpunkt ausnahmslos Patienten aus unserer Praxis mit einem mRNA Impfstoff, da die Warteliste aktuell mehr als 1000 Patienten beträgt. Wenn Sie sich mit ausschließlich mir einem mRNA Impfstoff lassen wollen, dann wenden Sie sich bitte an ihren Hausarzt oder an das Impfzentrum.
  • Uns erreichen tägliche viele Anmeldungen von Patienten aus anderen Hausarztpraxen die jünger als 60 Jahre sind. Leider können wir nicht alle Anmeldungen beantworten. Sollte der erstaufgeführte Punkt zutreffen, dann werden wir uns in den nächsten Tagen zur Impfterminmitteilung bei Ihnen telefonisch melden. Trifft der erstaufgeführte Punkt nicht zu, so haben Sie Verständnis dafür, dass wir ihre Anmeldung löschen.

Impfungen von Kinder und Jugendlichen unter 16 Jahre

Wir als MediZentrum führen keine Corona-Schutzimpfungen bei Kinder und Jugendlichen unter 16 Jahre durch. Anmeldungen über unser Onlineformular werden direkt gelöscht. Bitte wenden Sie sich an ihren Kinderarzt oder das Impfzentrum. Jungendliche zwischen 16 und 18 Jahren impfen wir ausschließlich bei der Vorlage einer beruflichen oder medizinischen Indikation.

Grundsätze

  • Die Impfungen erfolgen ausschließlich nach vorheriger Anmeldung und die Impftermine werden von uns vergeben.
  • Die Impfungen erfolgen, zur besseren Überwachung und Notfallmanagment, in den Praxisräumen.
  • An Ihrem Impftermin findet ausschließlich die Impfung statt. Für weitere medizinische Fragen, Rezepte, etc., verweisen wir Sie auf unsere Terminsprechstunde.
  • Patienten mit vielen Allergien / Unverträglichkeiten oder umfangreichen Fragen vereinbaren bitte einen Besprechungstermin in der Sprechstunde, um das gemeinsame Vorgehen zu besprechen.
  • Sollten Sie aus gesundheitlichen Gründen den vereinbarten Impftermin nicht wahrnehmen können, dann melden Sie sich bitte so früh wie möglich ab, damit wir die Impfdosis weitergeben können.
  • Patienten die ihren Impftermin unentschuldigt versäumt haben, werden für alle weiteren Impfungen an das Impfzentrum Hannover verwiesen.  
  • Auf den uns zur Verfügung gestellten Impfstoffen für die Erstimpfungen haben wir keinen Einfluss. Daher können Sie nicht zwischen den einzelnen Impfstoffen auswählen. Wir impfen Personen mit 60 Jahren und älter vornehmlich mit einem Vektorimpfstoff (aktuell Johnson & Johnson) und Personen unter 60 Jahren mit einem mRNA Impfstoff (aktuell BioN-Tech). Sollten Sie bei dem einen oder anderen Impfstoff bedenken haben, dann vereinbaren Sie bitte einen Besprechungstermin in der Sprechstunde, um über den jeweiligen Impfstoff zu sprechen, damit wir eine gemeinsame Lösung finden können.
  • Wir bestellen wöchentlich die maximale Anzahl an bestellbaren Impfdosen und vergeben ,nach der ersten Rückmeldung der Apotheke über die wahrscheinliche Anzahl der zu erwartenden Impfdosen, die Impftermine. Leider sehen wir erst am Tag der Lieferung die wirkliche Anzahl der gelieferten Impfdosen und müssen ggf. bereits vereinbarte Impftermine verschieben. Die verschobenen Impftermine sollen zeitnah nachgeholt werden.
  • Den Termin für Ihre Zweitimpfung erhalten Sie nach der ersten Impfung am Ende der Überwachungszeit an Tresen. Aufgrund der guten Impfstoffversorgung mit AstraZeneca und den Bekanntgaben des Bundesgesundheitsministeriums haben wir hier den Impfabstand, zur Gleichbehandlung der Patienten, auf 6 Wochen reduziert. Selbstverständnis impfen wir Sie, zum Erhalt eines besseren Impfschutzes, auf Wunsch auch weiterhin nach 12 Wochen mit AstraZeneca:
    • BioN-Tech / Pfizer und Moderna 6 Wochen nach der Erstimpfung
    • AstraZeneca 6 Wochen nach der Erstimpfung, optional 12 Wochen (besserer Impfschutz)
    • Johnson & Johnson – keine Zweitimpfung erforderlich
  • Aus logistischen Gründen können wir die bereits durchgeführten Schutzimpfungen mit dem Impfstoff von AstraZeneca und einem Zweitimpftermin nach 12 Wochen nicht auf 6 Wochen vorziehen. Wir bitte um Ihr Verständnis.
  • Patienten die bereits in einem Impfzentrum die Erstimpfung erhalten haben, nehmen auch dort den Termin für die Zweitimpfung war.
  • Patienten die bereits im Impfzentrum auf der Warteliste stehen, melden sich Bitte nicht noch zusätzlich bei uns an. Damit reduzieren Sie unseren schon jetzt sehr großen Verwaltungsaufwand und wir müssen im schlimmsten Fall keine Impfdosis verwerfen.

Ablauf

  • Sie fühlen sich gesund, hatten wissentlich in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu einer an Corona erkrankten Person, waren in den letzten 6 Monaten nicht selber an Corona erkrankt, haben den Einwilligungsbogen, das Merkblatt komplett ausgefüllt und ihren Impfausweis eingepackt, dann kommen Sie zum vereinbarten Impftermin in unsere Praxis.
  • Vor der Impfung erfolgt ein kurzes Aufklärungsgespräch durch den impfenden Arzt.
  • Nach der Impfung werden sie in unserer Praxis 15 Minuten überwacht. Sollte es bei Ihnen im Vorfeld schon einmal zu einer Impfreaktion gekommen sein, so erhöht sich die Überwachungszeit auf 30 Minuten. Bitte rechnen Sie die Überwachungszeit für ihren Besuch mit ein. 

Anmeldung

    • Bitte benutzen Sie vorzugsweise das Onlineformular für die Anmeldung zur ersten Corona-Schutzimpfung. Wir werden Ihnen dann in den nächsten Tagen telefonisch einen festen Impftermin zukommen lassen.
    • Patienten der Kategorie 1, 2 und 3 die nicht die Möglichkeit haben sich über das Onlineformular anzumelden oder damit nicht zurechtkommen, können sich direkt am Tresen oder am Praxistelefon registrieren. Sobald wir die Anzahl der zu erwartenden Impfdosen absehen können, werden wir Ihnen einen Impftermin zukommen lassen. 
    • Nachdem Sie auf den Button „senden“ im Onlineformular geklickt haben, wird Ihnen direkt der Sendestatus angezeigt. Sollte es bei dem Versenden ein Problem geben, so werden Sie darauf direkt aufmerksam gemacht. Eine separate Eingangsbestätigung erhalten Sie nicht.

Einwilligungsbögen

Bitte laden Sie sich den entsprechenden Einwilligungsbogen und das entsprechende Merkblatt herunter und lesen Sie Beide durch. Bringen Sie bitte die jeweilige Einwilligung komplett ausgefüllt mit zu Ihrem Erstimpftermin. Das Merkblatt soll Sie ausschließlich über den Impfstoff informieren und muss nicht mit in die Praxis gebracht werden.  Sollten Sie sich die Unterlagen nicht herunterladen / ausdrucken können, dann können Sie die Unterlagen in der Praxis im Vorfeld abholen oder durch Angehörige abholen lassen. 
Mit welchem Impfstoff Sie geimpft werden, entnehmen Sie bitte unserer Antwortmail bei der Anmeldung über unser Onlineformular, oder es wird Ihnen bei der telefonischen Anmeldung mitgeteilt.

Aktuelle Übersicht der Impfstoffart für die Erstimpfungen :
– KW 23   Johnson & Johnson – sehr wenig bis gar kein BioN-Tech
– KW 24  Johnson & Johnson – sehr wenig bis gar kein BioN-Tech

Einwilligung mRNA-Impfstoff (BioN-Tech/Pfizer oder Moderna)
Merkblatt mRNA-Impfstoff (BioN-Tech/Pfizer oder Moderna)
Einwilligung Vektorimpfstoff (AstraZeneca oder Johnson & Johnson)
Merkblatt Vektorimpfstoff (AstraZeneca oder Johnson & Johnson)

Stand: 14.06.2021